AUDITION EINTRAG

AUDITION EINTRAG


2012 Round of Manga-Audition is Closed for entry

Danke, dass ihr an der ersten Manga Audition teilgenommen habt.
Voraussichtlich ab 1. Mai 2013 könnt ihr uns wieder neue Bewerbungen schicken. Wir freuen uns sehr, so viele großartige Einsendungen bekommen zu haben.
-Euer Manga-Audition-Team.

JAPAN, DIE HEIMAT DER MANGA, WILL DEIN TALENT ENTDECKEN!!

Thema: „Ein Manga-Liebesbrief“

Ob an einen geliebten Menschen, einen Lebenspartner oder jemand anderen gerichtet, ist ein Liebesbrief immer ein anrührendes Geschenk, ganz gleich in welcher Form er versandt wird. Ein Liebesbrief muss nicht einmal ein echter Brief sein. Drück deine Liebe mit Bildern aus! Ergreife den Moment, in dem ein Liebesbrief verschickt oder empfangen wird, und setze ihn in einem Manga ohne Worte um. Das ist die Idee, die hinter dem Thema „Ein Manga-Liebesbrief“ steht.


Regeln des Manga-Wettbewerbs

„Keine Worte, keine Geschichte“
Die Beiträge werden danach bewertet, wie überzeugend ein Bewerber oder eine Bewerberin die besondere Stärke eines Mangaka zu nutzen versteht: Das Erzählen in Bildern. Drück bei der Umsetzung deines Manga Gefühle mit deinen ganz eigenen Mitteln in Bildern aus. Es bedarf dazu keiner komplizierten Geschichte. Entscheidend ist nur, das für den Wettbewerb gewählte Thema den Lesern zu vermitteln. Stell die Gefühle deiner Figuren bildlich dar, ohne dich zu sehr in einer Hintergrundgeschichte oder besonderen Gimmicks zu verlieren.

Hinweis: Dialoge dürfen bei diesem Wettbewerb nicht verwendet werden!
Die Herausforderung besteht darin, sich nur durch Bilder auszudrücken.


Judges

Tsukasa Houjou
Tetsuo Hara
Nobuhiko Horie
The Comic Zenon Editorial Department


Preise


BOTSCHAFTEN EINIGER MANGA-MEISTER AN AUFSTREBENDE TALENTE

Tetsuo Hara
Man sagt, der Teufel steckt im Detail. Im Manga werden deine Charaktere umso lebendiger werden, je mehr Aufmerksamkeit du der Ausarbeitung von Details widmest. Diese Philosophie hat Japans Manga-Kultur in aller Welt so beliebt gemacht. Ich freue mich darauf, Seite an Seite mit Autoren aus aller Welt in die Zukunft der Manga zu schreiten.

Tsukasa Houjou

Wie auch im Film kann ein kleiner Wechsel einer „Kameraeinstellung“ im Manga ein Szene lustig oder traurig erscheinen lassen. Selbst ein und derselbe mimische Ausdruck kann ganz unterschiedliche Gefühle beim Betrachter auslösen. Ich hoffe, alle Teilnehmer werden sich für die „Kraft der Inszenierung“ begeistern können, die den Kern der Manga ausmacht, während sie an ihren Beiträgen arbeiten.

Nobuhiko Horie

Es ist nun schon über 60 Jahre her, seit die Autoren der Generation Osamu Tezukas den Manga zu eine anerkannten Ausdrucksform entwickelt haben. Historisch betrachtet, waren Manga einmal Storyboards, die den Ablauf der Bewegungen in Filmen darstellen sollten. Die Dialoge waren auf ein Minimum beschränkt, und wenn Worte verwendet wurden, bediente man sich einer sehr einfachen Sprache. Die besondere Fähigkeit der Manga, Situationen und Gefühle zum Ausdruck bringen zu können, ohne sich dabei ausschweifender Schriftsprache zu bedienen, hat sie in Japan und überall sonst in der Welt so beliebt gemacht. In gewisser Weise sind Manga eine Art universaler Sprache. Dieser Gedanke hat uns auf die Idee der Konzeption dieses Wettbewerbs gebracht. Wir hoffen sehr, dass du und alle anderen Autoren weltweit Freude daran haben werden, die Ausdrucksmittel der Manga zu erforschen.


Einsendeschluss

Ende März 2013
Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden im Juli 2013 auf der Homepage von North Star Pictures bekanntgegeben.


Erlaubte Beiträge

Die eingesandten Beiträge dürfen nicht in kommerziellen Medien angekündigt oder veröffentlicht worden sein und müssen sich dem ausgeschriebenen Wettbewerbsthema widmen.

Zusätzliche Informationen
Name, Adresse, Alter, Beruf, Telefonnummer, eine kurze Biografie und eine Liste bereits veröffentlichter Werke sollten dem Wettbewerbsbeitrag beigefügt werden.
Wer seinen Beitrag zurückgeschickt bekommen möchte, sollte einen an sich selbst adressierten Umschlag mit ausreichendem Porto beifügen. 
Natürlich kann man seinen Beitrag auch über die Homepage www.manga-audition.com als PDF einreichen.


Schick deinen Beitrag an:


180-0004 Tokyo-to,
Musashino-shi,
Kichijojihon-cho,
2-4-14 
Mediacorp Building 8 3F

North Star Pictures, Inc.
Comic Zenon Editorial Department

Attn: Comic Zenon Manga-Audition Wettbewerb

Oder an:
TOKYOPOP GmbH
Comic Zenon Manga-Wettbewerb
Holstenplatz 20 22765 Hamburg


Teilnahmebedingungen

Der Manga muss ein noch nicht veröffentlichtes, selbst verfasstes Werk sein (Kopien, Parodien oder abgewandelte Fassungen anderer Werke sind nicht erlaubt).
 Mit der Einsendung eines Beitrags räumen die Teilnehmer NSP und andere Firmen, die an der Ausrichtung des Manga-Wettbewerbs beteiligt sind, die Rechte zur weltweiten Nutzung und – wo nötig – zur Übersetzung und Bearbeitung der Beiträge in folgenden Bereichen ein:

(1) Veröffentlichung in Magazinen und anderen Druckmedien. Veröffentlichung als Buch oder als Teil von Sammelbänden.
(2) Vertrieb als e-book über digitale Vertriebswege.
(3) Einsatz in der Werbung für die unter (1) und (2) genannten Nutzungsformen.

Jede Nutzung von Beiträgen, die über die genannten Formen hinausgeht, ist zwischen NSP und dem Autor vorab abzustimmen (dies schließt auch die Nutzung des Beitrags durch den Autor selbst ein).

* Der Beitrag wird als japanische Erstveröffentlichung behandelt und fällt somit unter das japanische Urheberrecht.
* Sollte einer der nachfolgend genannten Punkte für einen Beitrag zutreffen, führt dies zu seiner sofortigen Disqualifikation.
Falls zu diesem Zeitpunkt bereits Preise zugesprochen wurden, verliert der Autor seinen Anspruch auf diesen Preis.

(1) Einreichung von Beiträgen, die bereits bei einem anderen Wettbewerb eingereicht, zur Veröffentlichung in einem anderen Druckerzeugnis angekündigt oder bereits als solches veröffentlicht wurden.
(2) Beiträge, die die Rechte Dritter in irgendeiner Form verletzen.


Wir freuen uns auf deinen Beitrag!!

Senden Sie Ihre Bewerbung Öffnen Sie Datei-Uploader

WEITER : COMIC ZENON